Donatoni, Franco

Italien
1927
2000

Er studierte in Mailand, Bologna und Rom und wirkte danach als Professor an den Konservatorien in Bologna und Mailand. 1965 erhielt er einen Ruf an das Konservatorium in Turin.

Dem musikalischen Stil der Avantgarde seiner Zeitgenossen stand er eher fern, er orientierte sich an tonalen Formen. Sein Schaffen umfasst Werke verschiedenster Gattungen und Besetzungen, darunter ein Ballett, eine Streichersinfonie, Kammermusik und Musik für Tasteninstrumente.

Werke